Einlagen - Schuheinlagen - Einlegesohlen - Sporteinlagen

Erlaubtes Doping für Ihre Füße!

damit Sie: schmerzfrei gehen - sich wohlfühlen  - mitgehen und dabei sein können

Über 70% aller Menschen leiden unter Fussbeschwerden. Es muß nicht immer der erste Weg zum Arzt führen. Man kann sich auch erst einmal selbst helfen.

Jeder kann von Einlagen profitieren, denn perfekte Füße sind selten. Einlegesohlen und Sporteinlagen verhindern und lindern Schmerzen und Abnutzung der Fußgelenke bei ansonsten gesunden Menschen. Einlagen für Schuhe erhalten und verbessern die Gefähigkeit. Das wirkt sich positiv auf viele Lebensbereiche aus.

 

         Knickfuß mit Einlagen      Knickfuß ohne Einlagen


Einlagen in jeden Schuh, jeden Tag!

Einlagen für Schuhe, Schuheinlagen und Einlegesohlen sind orthopädische Hilfsmittel zur Behandlung von einfachen Veränderungen, bis zu schweren Erkrankungen der Füße. Bei schweren Fußfehlformen müssen Einlagen für Schuhe nach  Maß angefertigt werden. Schuheinlagen, Einlegesohlen und Sporteinlagen können aber auch in verschiedenen Größen vorgefertigt, extrem hilfreich sein. Vorgefertigte Einlagen eignen sich auch als Zweit- oder Dritteinlage. Wenn Sie Schuhe öfter wechseln und nicht immer auch die Einlage wechseln wollen. Auch aus hygienischen Gründen ist es sinnvoll mehrere Einlagen im Wechsel zu tragen.


Gratis-E-Book: "schnelle Hilfe bei Fußbeschwerden"  hier klicken


                                        Knickfuß ohne Einlagen            Knickfuß mit Einlagen

                                                              ohne Einlagen                                                     mit Einlagen

 

Einlegesohlen - Schuheinlagen und Sporteinlagen dienen dem Ausgleich und der Korrektur von Fußfehlstellungen und -fehlbelastungen. Eine gute Einlage stabilisiert den Fuß im Schuh in optimaler Stellung. Dadurch wird der Abrollvorgang verbessert und Schmerz reduziert. Sporteinlagen sind den besonderen Belastungen beim Sport angepasst.


                                                  

                                        --------------  superfeet green

tahoma,arial,helvetica,sans-serif;">Sie werden von Schuheinlagen - Einlegesohlen profitieren, wenn einer oder mehrere der folgenden Punkte für Sie zutreffen:

Wie funktionieren Einlagen - Einlegesohlen?

Einlegesohlen, Schuheinlagen und Sporteinlagen wirken korrigierend, stützend, entlastend oder bettend.
Um zu verstehen wie Einlagen und Sporteinlagen  funktionieren, muss man die Mechanik des Gehens verstehen.
Ein komplexer Vorgang, in dem viele Dinge schiefgehen können. Das Fußgewölbe kann unter der Last des Körpers einsinken und abflachen.
Bei Läufern wirken hohe Kräfte auf die Füße ein. Das Risiko von Verletzungen und Beschwerden ist wesentlich höher. Einlegesohlen, Schuheinlagen und speziell Sporteinlagen verteilen den Druck und reduzieren die Belastung. 

                                                   

Mit der Zeit können sich Füße verformen.  Die Fußgelenke nehmen Schaden und schmerzen. Eine der Funktionen des Fußes ist es beim Gehen Stoßbelastungen, zu absorbieren. Dabei treten zwei Probleme auf:

Wenn das Fußgewölbe nicht abflachen und damit Stöße nicht absorbieren kann liegt ein Hohlfuß vor.

Die Stoß- und Gewichtsbelastung wird nicht über den Fuß verteilt, sonder trifft auf die Ferse und die Basis der Zehen. Es kommt zu schmerzhaften Überlastungsreaktionen. Die nicht ausreichend gedämpfte Kraft wird auf die Beine übertragen und verursacht Schmerzen in den Knien,  Hüften und dem Rücken.

Einlegesohlen, Schuheinlagen und Sporteinlagen vergrößern die Auftrittfläche und sorgen dafür, dass die Kräfte auf den Fuß verteilt und einzelne Abschnitte nicht überlastet werden.

Das zweite Problem ist vielfältig. Es zeigt sich als Senkfuß, Spreizfuß, Knickfuß, Plattfuß oder Kombinationen daraus.  Das Gewicht lastet zu weit auf der Innenseite des Fußes und das Gewölbe gibt darunter nach. Der Fuß wird flach und instabil. Es entwickeln sich Fehlstellungen wie: schmerzhafter Ballen, Hallux valgus und Hammerzehen.
Die gestörte Funktion des Fußes überträgt sich auf Beine und Rumpf und verursacht Knie- und Rückenschmerzen.
Einlegesohlen, Schuheinlagen und Sporteinlagen stützen das Fußgewölbe und die Gewichtsbelastung wird nach außen verlagert. Schuheinlagen korrigieren die Stellung der Ferse. Einlagen sind ein unverzichtbarer Bestandteil in der Behandlung von Fersensporn und Fersenschmerzen.

 

Einlagen - Einlegesohlen

Helfen Einlagen wirklich? Diese Frage wird oft gestellt. Sie kann mit einem eindeutigen ja beantwortet werden. Viele Studien belegen die Wirksamkeit von Einlagen und Einlegesohlen.

Eine gute Einlage muß nach Maß angefertigt sein heißt es nicht weniger oft. Aber diese Aussage ist definitiv falsch. Es gibt tatsächlich keine einzige Studie, die belegt, dass Einlagen nach Maß besser wirken als vorgefertigte Einlagen. Einlagen nach Maß haben ganz klar Ihre Berechtigung bei schweren Fußfehlformen und krankhaften Veränderungen. In allen anderen Fällen sind vorgefertigte Einlagen nicht nur ausreichend und preiswerter, sondern durch die Vielfalt der Macharte und der verwendeten Materialien oft besser.

In den meisten Ländern werden zur Verbesserung der Statik und des Laufkomforts vorgefertigte Einlagen und Einlegesohlen verwendet. Vielfach werden Einlagen online bestellt. In Deutschland werden die sicher guten aber in den meisten Fällen nicht notwendigen und viel zu teuren Einalen nach Maß eingesetzt, weil nur diese Einlagen von den Krankenkassen bezahlt werden.

Fakt ist, dass vorgefertigte Einlagen und Einlegesohlen gut helfen. Dass sie die Funktion des Fußes und den Laufkomfort erheblich verbessern.

Starke Füße - starker Rücken!

Wer denkt bei Rückenschmerzen schon an seine Füße? Dabei haben die Füße großen Einfluß auf die Körperhaltung. Sie spielen im wahrsten
Sinn des Wortes eine tragende Rolle. Sie beeinflussen die Haltung und das Gangbild.
Die Funktion der Füße lässt sich mit Einlagen enorm verbessern. Die Fußmuskeln können sich kräftigen, die Beine werden entstaut. Gehen und Stehen bereiten weniger Schmerzen.

Eine belastbare, gesunde Fußmuskulatur erfordert tägliches Training.Sie muß Tag für Tag durch Gehen und Stehen gefordert werden. Das geht nicht wenn jeder Schritt weh tut oder ständig der
Rücken schmerzt. Wer mit Einlagen seine Fußbeschwerden lindert, ermöglicht die Fußmuskulatur wieder zu trainieren.

Wie bei einem Zahnrad greift hier Zahn in Zahn. Die Fußmuskulatur wird gekräftigt. Das Zusammenspiel aller Muskelgruppen bessert sich. Die Beinmuskulatur verbessert sich und dieser
Effekt breitet sich bis in die Rückenmuskulatur aus. Verspannungen lösen sich wieder und Dysbalancen der Muskulatur gleichen sich aus. Mit modernen "aktivierenden" Einlegesohlen und Schuheinlagen gelingt es, diesen Effekt dauerhaft zu erhalten.

Machen Sie Ihre Füße wieder fit

Einlagen helfen die Fußmuskulatur zu kräftigen, durch:

  • Verbesserung des Gangbildes
  • Stabilisierung der Wirbelsäule
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Verbesserung des Venensystems
  • Lösung von Muskelverspannungen