Ballenschmerz

schmerzhafter Ballen
Ballen, Hallux valgus
Ballenschutz, Ballenpolster

Als Ballen bezeichnet man die knöcherne Vorwölbung an der Innenseite des Fußes, direkt hinter der Großzehe. Wenn der Ballen durch Druck und Reibung gereizt ist, spricht man von einem schmerzhaften Ballen.

Durch mechanische Reizung im Schuh kann sich die Haut entzündlich, schmerzhaft röten. Manchmal kommt es zur Ausbildung eines flüssigkeitsgefüllten „Pseudo-Schleimbeutels“.

Gratis-E-Book: "schnelle Hilfe bei Fußbeschwerden"

Ursache

  • Ballen entstehen, wenn die Großzehen nach außen abgedrängt wird. Das kann durch eine Vielzahl von Ursachen passieren. Bei entsprechender Veranlagung kann durch häufiges und langes Gehen und Stehen, das Vorfußgewölbe gespreizt und abgeflacht werden. Dies wiederum zieht und drängt die Großzehe in eine nach außen gerichtete Position.
  • Daraus resultiert die oben angeführte mechanische Belastung mit ihren schmerzhaften Folgen, den Schmerzen am Ballen.
  • Menschen in überwiegend „stehenden“ Berufen sind häufig betroffen.  Briefträger, Friseure, Servicekräfte in der Gastronomie und viele mehr.
  • Begünstigende Faktoren sind Übergewicht, reduzierter Trainingszustand und die Schwangerschaft
  • Frauen sind häufiger betroffen als Männer, dies hat u.a. mit der Schuhmode zu tun. Damenschuhe haben  oft höhere Absätze. Sie sind oft zu eng und unterstützende Elemente fehlen in aller Regel.

Vorbeugung

  • Unzulängliches Schuhwerk vermeiden
  • Gewichtsreduktion
  • Fußgymnastik zu Kräftigung der Fußmuskulatur
  • Schuhe ausreichend weit, wenig Absatz, gute Fußbettung

Behandlung

  • Optimierte Einlagenversorgung
  • Ballenschutzpolster
  • Entzündungshemmende Medikamente
  • Lokale Kühlung, z.B.: Eis-Lolly, Quark-Umschläge
  • Bei schweren Fehlstellungen Operation

 

Ballenschutz
 

Sehen Sie auch: